Anspruch und Kompetenz

Begreifen Sie mit uns die Herausforderungen als Chance

Das deutsche Gesundheitswesen gilt als eines der besten medizinischen Versorgungssysteme im internationalen Vergleich. Es zeichnet sich als der Wachstumstreiber in Deutschland aus. Knapp 5 Mio. Beschäftigte erwirtschaften 294 Mrd. Umsatz und erzielen dabei einen Anteil von 11,3 Prozent am Bruttoinlandsprodukt (Stand: 2011). Damit hat die Branche ein größeres Gewicht innerhalb der Gesamtwirtschaft als zum Beispiel der Maschinenbau.

Das Health Care Management Institute (HCMI) an der EBS Business School in Oestrich-Winkel, Fakultät der EBS Universität für Wirtschaft in Recht  in Wiesbaden nimmt sich dieser herausragenden Bedeutung des Gesundheitsmarktes an!
 
Mit seinen Partnern und Kompetenzträgern aus Wissenschaft und Praxis arbeitet das HCMI an Lösungen für die stationäre und ambulante Versorgung (Praxis- und Klinikmanagement). Neben Fragen nach der Organisations- entwicklung (etwa Qualitätsmanagement und Change Management) und der strategischen Ausrichtung von Kliniken (neue Geschäftsfelder und -modelle) beschäftigt sich das HCMI auch mit Aspekten zeitgemäßer Führungsstile (Transformationale Führung und empathische Führung) als Antwort auf die gegenwärtigen Herausforderungen.
Darüber liegt ein weiterer Schwerpunkt des Instituts in der Analyse kritischer Erfolgsfaktoren des Marktzugangs und der Marktbearbeitung von Produkten der pharmazeutischen Industrie und von Medizinprodukteherstellern (Market Access Management).

Begreifen Sie mit uns die Herausforderungen als Chance!





Für eventuelle Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung! Health Care Management Institute
Hauptstraße 31, D - 65375 Oestrich-Winkel
Tel.: +43 (0) 6432 6444, Fax: +43 (0) 6432 7521
Institutsleiter: Prof. Dr. Ralph Tunder, Geschäftsführung: Georg Nikolaus Garlichs, Kanzler; Olaf Bernd Güllich, COO
Organisationen des Gesundheitswesens