Executive MBA Health Care Management

MBA berufsbegleitend auf Universitätsniveau

Profil

Der Executive MBA Health Care Management fokussiert auf wissenschaftlicher Basis die Stärkung der Managementkompetenz von Leistungserbringern, insbesondere Fach- und Führungskräfte im Gesundheitswesen. Er befähigt die Absolventen, alle wesentlichen Anforderungen eines dynamischen Marktes zu beherrschen:

  1. rechtliche, gesundheitspolitische und soziale Rahmenbedingungen
  2. Strukturen des Gesundheitsmarktes
  3. Leistungsanbieter und Leistungsnachfrager
  4. Versicherungs- und Leistungssysteme
  5. Strategien und Kooperationsformen
  6. Marktpotenziale und Marktentwicklungen
  7. Führungs- und Kommunikationsmethoden
  8. Qualitätsmanagement und Organisationsentwicklung
  9. Controlling


Tätigkeitsfelder des Executive MBA Health Care Management

In diesem Studiengang bilden sich Executives, insbesondere aus den Bereichen Medizin, Pharmazie, anderen Naturwissenschaften und Jura weiter, die in der Regel bereits in der Ausübung ihres Berufs auf Managementfunktionen zurückgreifen müssen. Den Teilnehmern stellt sich mehr und mehr die Notwendigkeit in ihrem beruflichen Alltag, wirtschaftliche Hintergründe und Zusammenhänge ihres Wirkens innerhalb ihres Unternehmens wie auch im Gesundheitsmarkt zu verstehen und zu durchschauen. Sie sind Executives, die sich mit den komplexen Zusammenhängen des Managements wie auch den betriebswirtschaftlichen Kernkompetenzen und angrenzenden Fachgebieten (VWL, Recht, Gesundheitsökonomie) auseinandersetzen.

Basierend auf vertiefter wirtschaftlicher Fundierung, dem Erwerb breiter Managementkompetenz und nach intensiver Behandlung internationaler gesundheitsökonomischer Fragestellungen soll der Studiengang den Absolventen eine Neuorientierung in einer Managementfunktion im Gesundheitswesen eröffnen.

Die Absolventen sind qualifizierte Manager im Wirtschaftssektor Medizin, Rehabilitation und Pflege – in Ergänzung zu ihrer im Primärstudium erworbenen Fachkompetenz.

Absolventen des Executive MBA Health Care Management übernehmen zentrale Leitungsfunktionen bei Gesundheitsdienstleistern (Ärzte, Pflege- und Verwaltungspersonal, medizinisch-technisches Personal, Psychotherapeuten, Mitarbeiter der Pharmabranche) oder bei Verwaltungen von Bund, Ländern und Kommunen sowie bei Berufsverbänden.

Der Executive MBA-Absolvent übernimmt Führungsverantwortung

  1. in Organisationen der Krankenversorgung, Pflege, Rehabilitation,
  2. in Verwaltungsbehörden und Trägerorganisationen der Gebietskörperschaften und Sozialversicherungsträger, die für den Gesundheitssektor verantwortlich sind, und
  3. in Einrichtungen, die gesundheitsbezogene Planungs- und Gestaltungsaufgaben wahrnehmen.

 

Wissenschaftliche Leitung

Gesamtleitung und wissenschaftliche Leitung der Bereiche BWL und Health Care Management: Prof. Dr. Ralph Tunder Director Health Care Management Institute

 

Wissenschaftliche Leitung des Bereichs Recht: Prof. Dr. iur. Dr. med. Alexander P. F. Ehlers Kanzlei Ehlers, Ehlers & Partner, München, Direktor des Health Care Management Institute (HCMI)

 

Wissenschaftliche Leitung des Bereichs Volkswirtschaftslehre: Prof. Dr. rer. pol. Joachim Ahrens Professor für International Economics an der PFH Private Hochschule Göttingen

Adressaten

Der Studiengang ist konzipiert für Leistungserbringer, die im Gesundheits-
wesen in einer Führungsposition oder als Führungsnachwuchskraft tätig sind. Neben ihrem „eigentlichen“ Beruf, für dessen Ausübung im Regelfall ein Studium der Medizin, Pflegewissenschaften, Pharmazie, Jura, Betriebs-
wirtschaft etc. zu absolvieren war, wollen sie auch die Regeln und Funktionsweisen des Gesundheitswesens beherrschen sowie ökonomisch denken und handeln.

Er eignet sich insbesondere für folgende Personengruppen:

  1. Mediziner
  2. Pharmazeuten
  3. Juristen
  4. Qualifizierte Fachkräfte aus anderen Bereichen, die sich mit den Managementaufgaben im Gesundheitswesen auseinandersetzen müssen.

 

Zielsetzung

  1. Vorbereitung auf Führungs- und Managementaufgaben in Institutionen des Gesundheitswesens
  2. Erwerb wirtschaftswissenschaftlicher Kenntnisse
  3. Förderung der Kommunikations- und Sozialkompetenz
  4. Vermittlung von modernem Management Know-how


In der Regel werden im Medizin-, im Pharmazie- oder Jurastudium keine führungsqualifizierenden Lehrinhalte angeboten. Die Absolventen dieser Studiengänge entdecken oft erst in der Ausübung ihres Berufs, dass sie in ihrem Tagesgeschäft ökonomische Kenntnisse und Management Know-how benötigen und das grundsätzliche „Funktionieren“ des Gesundheitssektors verstehen müssen. Diese Lücken schließt der Studiengang Executive MBA Health Care Management.

Er bietet ganz neue berufliche Perspektiven und Chancen. Die Teilnehmer lernen sowohl die Bedeutung von Führungsaufgaben kennen als auch die Fähigkeit, erlerntes Wissen in der Praxis effizient umzusetzen.

Die Studierenden werden befähigt, sich mit den komplexen Zusammenhängen des Management auseinanderzusetzen. Sie eignen sich Kernkompetenzen in Betriebswirtschaft und angrenzenden Fachgebieten (Volkswirtschaft, Recht, Gesundheitsökonomie) an.

Unmittelbares Ziel des Studiums ist es, Führungspersonen von heute mit Kenntnissen auszustatten, die sie dazu befähigen, die Probleme von morgen in der Welt der sozialen Wohlfahrtssysteme als Herausforderungen zu betrachten und zu lösen. Dabei wird der Vermittlung sozialer Kompetenzen bei diesem Managementstudium große Aufmerksamkeit gewidmet.

Nach erfolgreichem Abschluss verleiht die EBS Business School den akademischen Grad Master of Business Administration (MBA).

Konzept

Praxisbezogen
Eine heterogene Teilnehmerschaft und unterschiedliche Sicht- und Beurteilungsweisen aus der täglichen Praxis bilden die Grundlage eines intensiven Dialogs zwischen Studierenden und Dozenten.

Lehre und Forschung zugleich
National und international anerkannte Dozenten aus Forschung und Lehre vermitteln ihre wissenschaftliche Expertise.

Gemeinsam zum Ziel
Fallstudien, Feldstudien, Seminare, Workshops, Projektteams und interaktive Unterrichtsgespräche fördern Gruppendynamik und Workflow.

Persönlichkeit fördern
Für Positionen mit hoher Verantwortung wird im Studium ein hohes Maß an sozialer Kompetenz vermittelt.

Internationalität
Neben den Themen und Problemstellungen aus dem nationalen Umfeld weiten zusätzliche Studieninhalte mit internationalem Charakter den Horizont.

EBS-Netzwerk
Durch den Verband ehemaliger Studenten haben Studierende die Möglichkeit, beste Kontakte in die Praxis zu knüpfen.

Dauer und Abschluss

Studiendauer

Die Studiendauer für Studienstufe eins (Intensivstudium Gesundheitsökonomie) beträgt 21 Präsenztage in 8 Monaten und für Studienstufe zwei weitere 42 Präsenztage in 14 Monaten. Insgesamt beträgt die Studiendauer des Executive MBA Health Care Management 63 Präsenztage in ca. 2 Jahren.

 

Studienabschluss

Der Studiengang schließt mit dem akademischen Grad Master of Business Administration (MBA) und 90 ECTS ab. Nach Studienstufe eins wird zudem das Zertifikat Gesundheitsökonom (EBS) verliehen.

Inhalte

Der Executive MBA Health Care Management ist modular aufgebaut. 12 Module verteilen sich auf zwei Studienstufen.

 

Studienstufe eins umfasst dabei vier Module und vermittelt gesundheitsökonomisches Fachwissen. Insgesamt besteht die erste Studienstufe aus drei gesundheitsökonomischen und einem wirtschaftswissenschaftlichen Modul. Dieser Studienabschnitt ist inhaltlich deckungsgleich mit dem Intensivstudium Gesundheitsökonomie.

 

Studienstufe zwei legt den Schwerpunkt auf Themen des General Management. Sie umfasst acht Module, von denen sich zwei ausschließlich auf gesundheitsökonomische Fragestellungen beziehen.

 

Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die 12 Module:

 

Studienstufe 1

Modul 1: Essentials Wirtschaftswissenschaften

Modul 2: Essentials Gesundheitswesen

Modul 3: Management im Gesundheitswesen

Modul 4: Management von Leistungserbringern

 

Studienstufe 2

Modul 1: Market-Oriented Management

Modul 2: International Health Care Management (USB Stellenbosch in Südafrika)

Modul 3: Macroeconomic Perspective

Modul 4: Leadership Techniques & Management

Modul 5: Health Care Management Instruments

Modul 6: Basic Legal Principles

Modul 7: Cost-Oriented Management

Modul 8: Business Management

Internationalität

University of Stellenbosch
     
 

Der Executive MBA Health Care Management beinhaltet ein Gaststudium an der renommierten Business School der University of Stellenbosch (USB) – Cape Town, South Africa.

Die University of Stellenbosch genießt mit ihrem qualitativ hochwertigen Studienprogramm einen international hervor-ragenden Ruf. So sind die dortigen MBA-Programme – ähnlich denen der EBS Business School – nicht nur darauf ausgerichtet, die Teilnehmer fachlich auszubilden, sondern auch persönliche Flexibilität und Sozialkompetenz zu fördern. Die Teilnehmer des Executive MBA Health Care Management Studiums bekommen hier Einblicke in das Gesundheits- und Gesellschaftswesen eines anderen Kontinents und können hieraus Benchmarks für das eigene Umfeld ableiten.

Die Programmschwerpunkte:

Übersicht über das Gesundheitswesen in Südafrika
Nachforschung über Reformen
Finanzierung im Allgemeinen
Staatliches und privates Gesundheitswesen
Krankenhaus-Management
HIV/AIDS-Programme
Bekämpfung von TB und chronischen Krankheiten

Links zur USB und zum Land Südafrika:

www.sun.ac.za
www.usb.ac.za

www.suedafrika-guide.de
www.kapstadt.de

Qualität

Umfassender Service
Damit eine vollkommene Konzentration auf die Studieninhalte gewährleistet ist, kümmert sich das Programm-Management um die organisatorischen Belange der Studenten.

Kompetente Betreuung
Während des Studiums steht Ihnen die wissenschaftliche Leitung des Executive MBA Health Care Management als kompetenter Ansprechpartner für alle Belange Ihres Studiums zur Verfügung.

Erstklassige Unterrichtsmaterialien
Die erforderlichen Kursmaterialien werden Ihnen zu Beginn jedes Moduls zur Verfügung gestellt.

Kamingespräche
Gemeinsam mit renommierten Vertretern aus der Praxis laden wir im Anschluss an deren Vortrag zu einem gemütlichen Gedankenaustausch ein. Hier bietet es sich an, im informellen Rahmen den persönlichen Kontakt zu pflegen.

Akkreditierung

Management-Studienprogramm mit FIBAA-Zertifikat

                                          

Der Executive MBA Health Care Management an der EBS ist FIBAA zertifiziert (FIBAA: Foundation for International Business Administration Accreditation). Die FIBAA ist eine der Agenturen, die im Auftrag des Akkreditierungsrates die fachliche Begutachtung von Studiengängen mit den Abschlüssen Bachelor und Master durchführt. Ein erfolgreiches Akkreditierungsverfahren ist für Studiengänge ein Qualitätsnachweis und stellt die akademische Fundierung, Berufsrelevanz und Marktakzeptanz sicher.

Das Gutachten der Akkreditierung ist zu finden unter
www.fibaa.de/ger/master.html.

Voraussetzungen

Für die Zulassung zum Executive MBA Health Care Management Studium an der EBS Business School müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

 

1. Hochschulabschluss, FH-Abschluss, in der Regel in den Fachbereichen Medizin, Pharmazie, Psychologie, Jura oder anderen Bereichen, die in einem entsprechenden Bezug zum Gesundheitssektor stehen. Der qualifzierte Erstabschluss muss einen Mindestumfang von  210 ECTS Credits aufweisen. Bei Bewerbern, die einen Erstabschluss im Umfang von 180 ECTS Credits vorweisen, kann auf Antrag die Berufstätigkeit mit maximal 30 ECTS Credits pro Berufsjahr bzw. mit maximal 45 ECTS Credits pro Jahr Führungstätigkeit anerkannt werden.

 

2. Mindestens 5-jährige einschlägige Berufspraxis, belegt durch Arbeitszeugnisse und ggf. Empfehlungsschreiben. In begründeten Fällen und auf Antrag ist auch ein früherer Einstieg möglich.

 

3. Gute Englischkenntnisse: Das EMBA HCM Studium verlangt von jedem Studienbewerber gute Vorkenntnisse in Englisch, daher ist ein Sprachtest Voraussetzung für die Zulassung. Die Sprach-Nachweise können extern oder an der EBS erbracht werden. Die EBS erkennt eine Vielzahl standardisierter Sprachtests an. Die folgenden Englisch-Nachweise werden von uns anerkannt:

 

Sprachtest (Minimum Entry Score)
TOEFL iBT (83) 
TOEIC (710)
IELTS (5,5)
ESOL (FCE grade A or B)

 

Der Englisch-Nachweis muss spätestens zum 3. Semester vorliegen, die Zulassung erfolgt bis dahin "unter Vorbehalt". Muttersprachler oder Bewerber, die einen englischsprachigen Studienabschluss haben, können auf Antrag vom Englischnachweis befreit werden.

 

Bei Interesse am EBS-internen Sprachtest wenden Sie sich bitte direkt an die Abteilung "Admission", Frau Cornelia Dienlin ( cornelia.dienlin@ebs.edu), die Ihnen die nächst möglichen Testtermine mitteilt, Ihre Anmeldung gerne entgegennimmt sowie weitere Informationen zur Vorbereitung zukommen lässt.

 

4. Schriftliche Begründung der persönlichen Motivation für die Teilnahme am Executive MBA Health Care Management Studium

 

5. Persönliches Eignungsgespräch mit einem Mitglied der wissenschaftlichen Leitung

 

6. Absolventen des Intensivstudium Gesundheitsökonom oder vergleichbarer Studiengänge können auf Antrag direkt in das 3. Semester des MBA-Programms quereinsteigen. Bitte reichen Sie zusätzlich zu den oben genannten Unterlagen eine beglaubigte Kopie des Zeugnisses und der Urkunde des Intensivstudium Gesundheitsökonom ein. Das persönliche Eignungsgespräch entfällt.

Umfang

Der Executive MBA Health Care Management wird in der Regel einmal pro Jahr (Beginn September) angeboten und unterteilt sich in zwei Studienstufen. Insgesamt umfasst das Studium 63 Präsenztage und erstreckt sich über ca. 2 Jahre (4 Semester). Die Studieninhalte der zwölf Module werden jeweils mittels einer Abschlussprüfung abgeprüft.

 

Studienstufe eins umfasst zurzeit 21 Präsenztage verteilt auf 8 Monate. Am letzten Prüfungstag erfolgt außerdem die Präsentation der Zertifikatsarbeit, die die Teilnehmer im Laufe Ihres Studiums anzufertigen haben. Mit erfolgreichem Abschluss der ersten Studienstufe erhalten Studenten zusätzlich das Zertifikat Gesundheitsökonom (EBS).

 

Studienstufe zwei umfasst zurzeit 42 Präsenztage verteilt auf 14 Monate. Hierin eingeschlossen ist auch ein einwöchiger Studienaufenthalt an der University of Stellenbosch Business School (USB) – Cape Town, South Africa. Den Abschluss bildet die Erstellung und Präsentation der Master Thesis.

 

Die 63 Präsenztage werden dabei in folgenden Studienphasen absolviert:

 

Studienstufe 1 (21 Präsenztage)

 

1. Semester: 10 Tage
2 Präsenzphasen zu 3 Tagen (Do-Sa)
2 Präsenzphasen zu 2 Tagen (Fr-Sa)
2 Modulabschlussklausuren

 

2. Semester (11 Tage)
2 Präsenzphasen zu 3 Tagen (Do-Sa)
1 Präsenzphase zu 4 Tagen (Mi-Sa)
1 Tag Abschlussprüfung (Fr)
2 Modulabschlussklausuren

 

Abschluss: Gesundheitsökonom (EBS)

 

Studienstufe 2 (42 Präsenztage)

 

3. Semester (20 Tage)
1 Präsenzphase zu 5 Tagen (Südafrika)
5 Präsenzphasen zu 3 Tagen (Do-Sa)

 

4. Semester (21 Tage) 
5 Präsenzphasen zu 3 Tagen (Do-Sa)
1 Präsenzphase zu 4 Tagen (Mi-Sa)
1 Präsenzphase zu 2 Tagen (Do-Fr)

 

Master-Thesis
Erstellung der Master-Thesis mit intensiver Betreuung durch Dozenten und wissenschaftliche Leitung des EMBA-HCM-Programms, ständige Betreuung durch News-Groups etc. Bearbeitungszeit: 20 Wochen.

Workshop 1: Proposal Defense der Master-Thesis (1 Präsenztag im September).

Workshop 2: Defense der Master-Thesis (1 Präsenztag im Dezember). Defense der Arbeit in der Gesamtgruppe (Vorlage von Abstracts).

 

Abschluss: Master of Business Administration (MBA)

 

Daneben ist das Selbststudium (Bearbeitung von Fallstudien, Literaturstudium u.a.m.) ein notwendiger Bestandteil des Executive MBA-Studiengangs.

 

Für den Executive MBA Health Care Management werden insgesamt 90 ECTS-Punkte (European Credit Transfer System) vergeben. 25 ECTS-Punkte nach der ersten und 65 ECTS-Punkte nach der zweiten Studienstufe.

Termine

Der nächste Jahrgang startet am 22. Februar 2018.

 

Weitere Details senden wir Ihnen gerne per E-Mail zu. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

 

Absolventenstimmen

» Nicht nur eine Bereicherung an theoretisch fundiertem und an der Praxis orientiertem Managementwissen.

Für mich, der ich bereits vor Beginn des Studiums seit einigen Jahren im Medizin-Management tätig gewesen war, war das Executive-MBA-Studium an der European Business School (EBS) ganz konkret die fundierte Basis für den geplanten nächsten Karriereschritt, den ich schon kurz nach Abschluss des Studiums realisieren konnte.«

Dr. med. Patrick Frey, MBA Kaufmännischer Direktor, Marienhausklinik Bitburg


» Zukünftige Rahmenbedingungen antizipieren, Handlungsoptionen abwägen, richtige Entscheidungen treffen.


Die „gesunde Mischung“ aus theoretischem Wissen und praktischen Erfahrungen der Dozenten und Professoren im Rahmen des Executive MBA erweiterten auf vielfältige Weise meinen Wissensstand. Die angenehme Atmosphäre am Schloss Reichartshausen im schönen Rheingau ließ so manches Prüfungswochenende nicht zu stressig werden. Zudem wird das Beziehungsnetzwerk von Ehemaligen dem Anspruch einer Wissensgesellschaft an ein professionelles „Networking“ zu 100% gerecht.«

Klaus-Peter Emig, MBA Gesundheitspolitik & Öffentlichkeitsarbeit, Leiter Region Baden-Württemberg, Merck Pharma GmbH, Darmstadt


» Exzellentes Managementwissen – fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse.

Das Studium an einer der führenden Business Schools in Deutschland war spannend und abwechslungsreich. Die ausgesprochen persönliche und zuwendungsorientierte Betreuung der Programm-Manager sowie die stets aufmerksame und individuelle Beratung durch die einzelnen Dozenten haben mich als berufstätige Mutter und Ehefrau bei der Bewältigung des erheblichen Workload maximal unterstützt.«

Dr. med. Claudia Schwenzer, MBA Dortmund


» Der Executive MBA – Basis für verantwortungsvolles Handeln als Akteur im Gesundheitswesen.

Insbesondere für Mediziner, die ihre Aufgabe in der Patientenbetreuung sehen, ist das Studium die komplementäre Säule, um in Zukunft auch optimal mit den veränderten Rahmenbedingungen im Gesundheitssystem umgehen zu können. Dazu zählen neben Qualitätserzeugenden Maßnahmen vor allem die effektive und effiziente Leistungserbringung, die Mitarbeiterführung ebenso wie die Außendarstellung. Marketing, Volkswirtschaft, Rechtslehre, Betriebswirtschaft, Leadership Training und ein profunder Einblick in deutsche und internationale Gesundheitssysteme sind der Schlüssel, um diese komplementäre Säule aufzubauen.«

Prof. Dr. med. Matthias Schwarzbach, MBA Chefarzt der Chirurgischen Klinik, Klinikum Frankfurt Höchst GmbH


» Durch den MBA habe ich gelernt, aus der Betroffenheitsperspektive des Arztes zu treten und in größeren Zusammenhängen zu denken.

Personalentwicklung, Budgetverantwortung, Zielvereinbarungen, Marketing und vieles mehr gehört heute zur Tätigkeit eines leitenden Arztes mit dazu. Dazu wollte ich mir noch das theoretisch fundierte Rüstzeug holen.«

Prof. Dr. med. Joachim Jähne, MBA Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Visceral- und Gefäßchirurgie am Diakoniekrankenhaus Henriettenstiftung Hannover in: Süddeutsche Zeitung Nr. 103 vom 3./4. Mai 2008, Seite V2/16

Gebühren

Die Studiengebühren für den Executive MBA Health Care Management betragen für das komplette Programm (1. - 4. Semester) insgesamt 32.800,00 €.

 

Erfolgt die Anmeldung während bzw. nach dem Intensivstudium Gesundheitsökonom oder nach Abschluss äquivalenter Studiengänge (Quereinsteiger), betragen die restlichen Immatrikulations- und Studiengebühren für das 3. und 4. Semester insgesamt 23.500,00 €.

Vorteile im Überblick

10 Vorteile, die sich auszahlen:

  1. Top-Qualifikation für Mediziner, Pharmazeuten, Juristen und andere Professionals im Gesundheitssektor
  2. Umfassende Wissensvermittlung
  3. Namhafte Dozenten aus Theorie und Praxis
  4. International ausgerichtet
  5. Vermittlung sozialer Kompetenzen
  6. Anerkannter, wissenschaftlicher Abschluss
  7. Hervorragende Karriereperspektiven
  8. Neben dem Beruf zu absolvieren
  9. Anregender Studienort in reizvollem Umfeld
  10. Mitgliedschaft im HEALTH EBS-Netzwerk und der EBS Community

Bewerbung

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen beim Health Care Management Institute (HCMI) ein, wenn Sie sich um einen Studienplatz im Executive MBA Health Care Management bewerben wollen:

 

  1. Bewerbungsbogen
  2. Antragsgesuch an die Studienleitung (formlos)
  3. Begründung der persönlichen Motivation für die Teilnahme am EMBA HCM
  4. Lebenslauf mit Angabe des Ausbildungsweges und des bisherigen beruflichen Werdegangs
  5. Nachweis der Berufserfahrung (in Form von Arbeitszeugnissen oder Referenzen)
  6. beglaubigte Kopien der Zeugnisse
  7. Nachweis der bisher erreichten ECTS Credits
  8. Nachweis guter Englischkenntnisse*
  9. Elektronisches Passfoto

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an folgende Postadresse:

 

EBS Business School
Health Care Management Institute
Claudia Hirning
Rheingaustraße 1
65375 Oestrich-Winkel

 

Claudia Hirning
Fon +49 611 7102 1875
Fax +49 611 7102 10 1875
claudia.hirning@ebs.edu

 

*Der Nachweis guter Englischkenntnisse in Form eines TOEFL Tests oder Äquivalents (z.B. interne Sprachentests an der EBS Business School) kann bis zum Start des 3. Semesters nachgereicht werden.

Kontakt

EBS Business School
Health Care Management Institute (HCMI)
Claudia Hirning
Rheingaustraße 1
65375 Oestrich-Winkel

Claudia Hirning
Fon +49 611 7102 1875
Fax +49 611 7102 10 1875
claudia.hirning@ebs.edu

Health Care Management Institute
Health Care Management Institute
Health Care Management Institute
Health Care Management Institute
Health Care Management Institute




Für eventuelle Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung! Health Care Management Institute
Hauptstraße 31, D - 65375 Oestrich-Winkel
Tel.: +43 (0) 6432 6444, Fax: +43 (0) 6432 7521
Institutsleiter: Prof. Dr. Ralph Tunder, Geschäftsführung: Georg Nikolaus Garlichs, Kanzler; Olaf Bernd Güllich, COO
Organisationen des Gesundheitswesens