Das Handbuch des Market Access

Marktzulassung ohne Nebenwirkung

Market Access hat insbesondere mit dem Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz (AMNOG) einen erheblichen Bedeutungszuwachs für die pharmazeutische Industrie und für Medizinproduktehersteller erfahren. Gleichwohl liegt bisher weder in der Theorie noch in der Praxis ein allgemein anerkanntes Begriffs- und Inhaltsverständnis zum Market Access vor. Aus diesem Grund haben sich Thomas Ecker, Klaus-Jürgen Preuß und Ralph Tunder zum Ziel gesetzt, mit dem Handbuch Market Access einen ersten Beitrag zu den Gestaltungsmöglichkeiten, den organisatorischen Verflechtungen sowie zu den konzeptionellen Hintergründen eines erfolgreichen Market Access zu leisten.


Die Grundmotivation von Thomas Ecker, Klaus-Jürgen Preuß und Ralph Tunder war es daher, den gesamten Produktlebenszyklus eines Arzneimittels von den ersten Stufen seiner prä-klinischen Entwicklung bis hin zur Verwendung und Einnahme durch den Patienten ganzheitlich aus der Perspektive des Market Access Managements darzustellen. Dabei lebt das Handbuch insbesondere davon, dass die Annährung zu den jeweiligen Detailthemen von Spezialisten insbesondere aus der Praxis erfolgt.


Das Handbuch setzt sich aus neun Kapiteln zusammen, die sich sehr unterschiedlich mit dem Market Access beschäftigen. Thomas Ecker, Klaus-Jürgen Preuß und Ralph Tunder haben für das Handbuch Market Access recht unterschiedliche Fachvertreter gewonnen, um so den Durchdringungs- und Reifegrad des Market Access von verschiedenen Standpunkten ausgehend voranzutreiben. Behandelt werden die regulatorischen, gesundheitspolitischen und juristischen Rahmenbedingungen des Market Access. Die daraus resultierenden veränderten strategischen Ausrichtungen für Arzneimittelhersteller, Kostenträger, Versorger und Versicherte werden durch zahlreiche Beiträge im Handbuch Market Access thematisiert.


Insgesamt gelingt den Herausgebern Thomas Ecker, Klaus-Jürgen Preuß und Ralph Tunder mit dem Handbuch Market Access auf knapp 720 Seiten, ein umfassendes, aber auch differenziertes und integrales Bild und Verständnis von Market Access zu entwerfen, wozu ihnen insgesamt 45 Mitautoren zur Seite stehen.





Für eventuelle Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung! Health Care Management Institute
Hauptstraße 31, D - 65375 Oestrich-Winkel
Tel.: +43 (0) 6432 6444, Fax: +43 (0) 6432 7521
Institutsleiter: Prof. Dr. Ralph Tunder, Geschäftsführung: Georg Nikolaus Garlichs, Kanzler; Olaf Bernd Güllich, COO
Organisationen des Gesundheitswesens